DOPPELSCHLEIERTANZ mit Monika
Sonntag 27. September, 11 - 13 Uhr, € 30,-

Tipps & Tricks zum Tanzen mit zwei Schleiern
Wie drapiere ich zwei Schleier? Wie öffne ich die Schleier und welche Schwünge, Figuren und Special Effects lassen sich mit zwei Schleiern zaubern? Ein Basis-Seminar für alle!

Sufi Abend mit Live Musik
Samstag, 28. November, 19 - 22 Uhr, € 15,-
(für Teilnehmer am Seminar 'Heilender Tanz' frei!)

Sufi-Abend mit Galib Stanfel

Dabei geht es um eine getanzte Form von Meditation. Drehen und rhythmische Tanzbewegungen dienen in vielen Kulturen als Impuls, um sich in andere Bewusstseinszustände zu versetzen und sich somit den Zugang zu den eigenen spirituellen Quellen zu eröffnen.
Hz. Mevlana Rumi: "Das Drehen ist aufrichtiges Bemühen um spirituellen Kontakt"
"Der gleichmäßige Rhythmus der Trommel ist Massage fürs Herz."

HAWAIIAN HULA mit Semira
Samstag, 08. November, 13.30 bis 17.30 Uhr, € 60,-

Ein Hightlight für alle Hula-Liebhaberinnen! Semiras neue Choreographie zu dem wunderschönen Stück 'Kawika' (Sunday Manoa). Das Lied geht zurück auf einen berühmten Chant über König David Kalakaua, den Förderer des Hula. Die neo-klassische Version des Hawaii-Musikers Sunday Manoa verbindet traditionelle Percussion mit atmosphärischem Gesang und mitreißenden Latin-Elementen.

Der Workshop ist für Neueinsteiger und Ambitionierte gleichermaßen geeignet.

Einfache Choreographie mit (und ohne) Zimbeln mit Monika
Samstag, 22. November, 11 bis 14 Uhr, € 50,-

Choreographie 'Ya Bu Abdel Fatah'
Vielleicht dein erstes Zimbeltänzchen? Zimbeln ist ein 'must' für jede Bauchtänzerin, und macht zudem unglaublichen Eindruck! Dieses kurze Tänzchen könnte dein Einstieg sein. Die Choreographie ist bewußt einfach gehalten und auch die Zimbelmuster sind je nach Können variierbar. Falls jemand absolut nicht zimbeln möchte - die Choreo ist auch so sehr ansprechend. Geringe Zimbelkenntnisse sind von Vorteil.

Showdance aus Oriental, Hip Hop, Jazzdance und Burlesque mit Roy Hakim
Samstag, 22. November, 14.30 bis 17.30 Uhr, € 45,-

Roy Hakim, 25, lebte in Beirut und war so beeindruckt von den Hollywoodstars, dass er versuchte, diesen amerikanischen Showtanz mit seiner inneren arabischen Tanztradition zu kombinieren. Tanz war auch immer Teil seiner Karriere als DJ und Show-Producer. Als Dance Instructor geht es ihm nicht nur um ein Vermitteln von Schritten, sondern um Körpersprache, um Performance. In Roys ‚ORIENTAL MODERN DANCE‘ wird der Oriental Flow mit Elementen aus Hip Hop, Streetjazz und Burlesque zu einem expressiven Showdance vereint.

ORIENTAL MODERN SHOWDANCE mit Roy El Hakim
Samstag, 31. Januar, 11 bis 13 Uhr, € 40,-

Showdance aus Oriental, Hip Hop, Jazzdance und Burlesque
Roy El Hakim, 25, lebte in Beirut und war so beeindruckt von den Hollywoodstars, dass er versuchte, diesen amerikanischen Showtanz mit seiner inneren arabischen Tanztradition zu kombinieren. Tanz war auch immer Teil seiner Karriere als DJ und Show-Producer. Als Dance Instructor geht es ihm nicht nur um ein Vermitteln von Schritten, sondern um Körpersprache, um Performance. In Roys ‚ORIENTAL MODERN DANCE‘ wird der Oriental Flow mit Elementen aus Hip Hop, Streetjazz und Burlesque zu einem expressiven Showdance vereint.

Stocktanz-Burlesque - Choreographie mit Roy El Hakim
Samstag 5. September, 13.30 - 16.30 Uhr , € 50,-

Spielerisch freche Choeographie mit Stock zu dem Song 'Ebn El Halal' von Haifa Wehbe. Das Lied der angesagten Sängerin Haifa Wehbe ist ein Oriental Popsong der von leidenschaftlicher Liebe handelt. Die folkloristischen Passagen haben Roy zu einer sexy hingebungsvollen Stocktanz-Choreografie inspiriert. Das Spiel mit dem Stock wird hierbei zu einem Mix aus Folklore und Burlesque Show Dance. Der Stock wird ürigens in Broadway-Musicals gerne als Accessoire verwendet (Fred Astaire) und auch im Burlesque-Dance (Dita von Teese). Lasst euch überraschen!

Einführung in den Orientalischen Tanz mit Ludmilla
Samstag 21. März, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Was ist am Orientalischen Tanz so faszinierend? Worin liegt der Unterschied zu anderen Tänzen? In dieser Einführung geht es um Grundlegendes, um die richtige Haltung des Körpers, das Prinzip der Isolation, um Anspannung und Entspannung. Darauf aufbauend werden einige Grundfiguren des Bauchtanzes erarbeitet. Für absolute Anfänger, die neugierig sind auf die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, und für bereits 'Eingeweihte', die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen.

'Virgin Burlesque Choreographie' mit Katalin Schäfer
Sonntag, 8. März, 11-14 Uhr, € 60,-

Von der Kunst, sich auszuziehen, ohne nackt zu sein. Eine Burlesque-Choreographie, gespickt mit Humor, Kreativität und leidenschaftlichem Tanz. Getanzt wird auf ein einmaliges Trommelsolo, das Katalin eigens dafür komponiert hat. Die Musik ist im Unterricht erhältlich.

Katalin Schäfer ist Ungarin und ein regelrechtes Multitalent. Sie tanzt Ballett, Jazz, Modern, Bauchtanz und vereint all diese Elemente in ihren fantasievollen Burlesque-Tänzen. Ausserdem ist sie Musikproduzentin und Modedesignerin für Bauchtanz-, Vintage- und Burlesque Mode.

Arabic Swing - Choreographie mit Roy El Hakim
Samstag, 13. Juni, 14 bis 17 Uhr, € 50,-

Spielerisch freche Choeographie zu dem Song 'Bezemmetak' von Myriam Fares

In dem Lied wird dem Mann klargemacht, dass er nicht alle Rechte der Welt hat. Der Tanz zeigt, dass die Frau mit ihren eigenen Waffen spielen kann, selbstbewußt und sexy. Ein Showdance aus Oriental, Jazzdance und Burlesque. Die Melodie des Songs erinnert an die SwingÄra der 40er Jahre, natürlich ägyptisch modern aufgepeppt.

Vorkenntnisse aus Bauchtanz oder anderen Tänzen sind Voraussetzung.

Bollywood-Dance mit Shashi Gaikwad
Samstag 17. Oktober, 16 - 18.30 Uhr, € 45,-/Studenten € 35,-

Bollywood-Dance ist eine Mischung aus klassischem indischen Tanz, indischer Folklore und anderen Tanzarten wie Hip Hop, Bauchtanz, Jazz- oder Modern Dance. Bollywood-Dance ist sehr temperamentvoll, fröhlich und so ganz nebenbei ein hervorragendes Fitnesstraining. Ihr lernt in dem Kurs Basic Moves und eine kleine Choreographie. Für alle Stufen

Shashi Gaikwad ist Tänzer und Choreograph und Zumba Instructor aus Pune, Maharashtra, Indien. Er tanzte auf verschiedenen Festivals, arbeitet für Schulen und öffentliche Einrichtungen. Shashi trainiert verschiedene Tanzgruppen und entwickelt deren Choreographien.

HIP WORK und CHOREO-CLIPS mit Ludmilla
Samstag, 25. Oktober, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Isolierte Hüftbewegungen kombiniert in Choreo-Clips

Die isolierten Bewegungen mit der Hüfte sind das Kernstück des Orientalischen Tanzes: Lifts, drops, seitliche Akzente u.v.m. Die Voraussetzung dabei ist eine exakte Technik. Durch die Kombination mit Schritten und Drehungen wird daraus ein Tanz. Anhand des einfachen Musikstücks 'Suleikas Dance' werden die Kombinationen erarbeitet. Vielleicht wird das dein erstes Tänzchen?

Die Geschenkidee

Bauchtanz lernen kann jeder. Deshalb ist ein Bauchtanzkurs das ideale Geschenk zum Geburtstag, Weihnachten oder einfach aus Freude am Schenken. Ludmilla Schuhbauer erklärt euch in diesem kurzen Video warum der Bauchtanz so faszinierend ist.

Entdecke den Zauber des Orients mit einem Bauchtanz-Kurspaket.

Jetzt neu - auch als 3er Karte für 59,- € → hier bestellen

Jetzt Bestellen

1 Jahr

ab 57,50 €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 12 Monate
Zahlbar monatlich oder jährlich
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow

6 Monate

ab 75,- €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 6 Monate
Zahlbar monatlich oder halbjährlich
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow

1 Monat

98,- €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 1 Monat
Zahlbar monatlich
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow

10er Karte

180,- €
3 Monate gültig
Zehn Kurse ihrer Wahl
gilt für 3 Monate
 
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow

Du willst es mal ausprobieren - Probestunde für nur 10,- Euro, jetzt anmelden!