SAMSTAG, 04. OKTOBER, BOLLYWOOD DANCE

altBollywood Dance mit Shashi Gaikwad
Samstag 04. Oktober, 13.30 bis 16.30 Uhr, € 45,-
Schüler und Studenten € 35,-

Bollywood-Dance ist eine Mischung aus klassischem indischen Tanz, indischer Folklore und anderen Tanzarten wie Hip Hop, Bauchtanz, Jazz- oder Modern Dance. Bollywood-Dance ist sehr temperamentvoll, fröhlich und so ganz nebenbei ein hervorragendes Fitnesstraining.
Dieser Workshop ist perfekt für alle, die schon etwas Tanzerfahrung haben und indische Kultur pur schnuppern wollen! Shashi wird euch eine Choreographie zu einem traditionellen Ganesh Festival Hit-Song "Shambhu Sutay" aus dem neuen Film "Any Body Can Dance" beibringen und dabei werdet ihr die Basics aus klassisch indischem Maharashtra Folk (Lejhhim Dance) und Bollywood lernen.

Shashi Gaikwad ist Tänzer und Choreograph und Zumba Instructor aus Pune, Maharashtra, Indien. Er tanzte auf verschiedenen Festivals, arbeitet für Schulen und öffentliche Einrichtungen. Shashi trainiert verschiedene Tanzgruppen und entwickelt deren Choreographien.

Anfahrtsbeschreibung/Workshop Kalender |

25. bis 30. Mai 2014, Malkurs auf der Fraueninsel

alt

Malkurs mit Monika Kaiblinger auf der Fraueninsel
25. bis 30. Mai 2014

Die Fraueninsel, ein magischer Ort, der seit Jahrhunderten Künstler inspiriert und beflügelt. Wir malen in der 'Aula', einem 225 qm großen Saal direkt am See. Die Übernachtung ist im Kloster Frauenwörth, einem Ort der Ruhe und Besinnlichkeit, zu dem nur Seminarteilnehmer Zugang haben.

Körper Farben Emotionen
Großformatiges Malen mit Acrylfarben

Ein Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene

"....wir legen sofort los, Keilrahmen bespannen, Klopfen, Tackern, Farben anrühren, Grundieren. Nachdenken übers Motiv. Träume und Phantasien werden skizziert – und wieder verworfen. Theorie, Farbenlehre, erst der legendäre Farbkreis, dann wird gemischt. Gezielt, keine Zufallsprodukte mehr, helle und dunkle, kalte und warme, leuchtende und stumpfe Farben. Jetzt die Herausforderung: das Malen auf dem großen Format. Proportionen und Figuren werden festgelegt: grotesk verzerrte und real-naive, aus dem Bild-Rahmen fallende oder sich bequem drin räkelnde – Odalisken auf samtenen Kissen, Amazonen, Femmes fatales, Tanzende und Ruhende. Farbenrausch – endlich wissen wir, wie wir Farben zum Leuchten bringen, welche Farben sich gegenseitig steigern. Wir sehen um uns herum keine Gegenstände mehr - nur noch Farbkompositionen. Dann besprechen wir unsere Bilder, und sofort wollen wir die Erkenntnisse umsetzen. Das Erfolgserlebnis, ein so großes Bild selbst gemalt zu haben, ist einfach unbeschreiblich .... ein Kurs, der Lust auf Mehr macht..." (Uschi Kannopka)

Weitere Informationen hier

Workshop Kalender | jetzt anmelden

Bauchtanz Kurzfilm

Am 25. März 2014 wurde im Rahmen eines Film-Workshops ein Bauchtanz Kurzfilm mit Ludmilla und Monika in unserem Studio gedreht. Das Ergebnis wollen wir euch hiermit präsentieren.

copyright Zentrum für Orientalischen Tanz

Wir bedanken uns bei Gero Breloer (Leitung / Produzent), breloer.com.

Mit 90 Jahren fängt das Leben an

Na, da ist doch Bauchtanz genau das Richtige...hier geht's zum Artikel

"Mir kommt es nicht so vor als wäre ich 90. Körperlich fühle ich mich so gut wie nie und geistig noch viel besser. Ich tanze und mache jeden Tag Fitness. Dieser Körper muss wissen, wer der Boss ist. Ich bin 90 und fühle mich wie 20 - besser kann es gar nicht laufen. Die Leute fragen mich dauernd nach meinem Geheimnis. Ich sage Ihnen: bewegen, lernen und zuhören."


Lange Nacht der Musik - Bilder in der Abendzeitung

altDie Lange Nacht der Musik bei uns im Studio war ein voller Erfolg! Tolle Stimmung, viele Besucher, nonstop Bauchtanzshows!
Wir danken allen Tänzerinnen, die mitgemacht haben.
Die ABENDZEITUNG fand den passenden Titel: Schillernde Kostüme in der Schillerstraße

In der Printausgabe der ABENDZEITUNG vom 19. 5. ist der Bericht über die Lange Nacht der Musik auf Seite 10

Die Bilder des Abends könnt ihr bald hier auf unserer Webseite sehen


Samstag, 24. Mai, Einführung in den Bauchtanz

altEINFÜHRUNG IN DEN BAUCHTANZ mit Monika
Samstag 24. Mai, 11.00 bis 13.00 Uhr, € 30,-

Was ist am Orientalischen Tanz so faszinierend? Worin liegt der Unterschied zu anderen Tänzen? In dieser Einführung geht es um Grundlegendes, um die richtige Haltung des Körpers, das Prinzip der Isolation, um Anspannung und Entspannung. Darauf aufbauend werden einige Grundfiguren des Bauchtanzes erarbeitet. Für absolute Anfänger, die neugierig sind auf die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, und für bereits 'Eingeweihte', die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen.

Anfahrtsbeschreibung |Workshop Kalender 

Samstag, 1. Juni, Trommeln

TROMMELN mit Marika Falk
Samstag 1. Juni, 11.00 bis 13.00 Uhr, € 35,-

Basics, Spieltechnik und Rhythmen für alle Stufen
Die Tabla/Darabuka - das wichtigste Instrument in der orientalischen Musik. Das Spielen muss nicht nur Sache der Musiker sein. Der Tänzerin gibt es eine intensive Kraft im Tanz und in der Umsetzung der nuancierten Bewegungen, wenn die Rhythmen selber gespielt und die Akzente wahrgenommen werden können. Und - das Trommeln macht unglaublich Spaß!

Anfahrtsbeschreibung |Workshop Kalender 

Samstag, 7. Juni, Burlesque Choreographie

altBURLESQUE CHOREOGRAPHIE mit Semira
Samstag 7. Juni, 13.30 bis 17.30 Uhr, € 65,-

“Candy Man”
Burlesque-Fusion – Show-Dance - Cabaret Style

Witziger Tanz im 50er-Jahre Stil auf den Vintage-Klassiker “Candy Man” von Christina Aguilera. Semira‘s Choreo ist ein munterer Show-Dance mit gute-Laune-Garantie – ein Mix aus Schritt-Kombis à la Rock-n-Roll, Burlesque-Basics wie Bumps & Grinds und freche Posings im klassischen Pin-Up-Stil. Da der Song Up-Tempo ist, werden die einzelnen Moves in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten trainiert. Mit ausführlichem Skript ! Bitte, falls vorhanden, Tanzschuhe, Wickel-Top und Röckchen oder Shorts mitbringen.

Anfahrtsbeschreibung |Workshop Kalender |

Samstag, 10. Mai, Schritt-Hüft-Kombinationen

altSCHRITT-HÜFT-KOMBINATIONEN mit Ludmilla
Samstag, 10, Mai, 11.00 bis 13.00 Uhr, € 30,-

Hüftbewegungen kombiniert mit Schritten

Das Tanzen im Raum wird erst möglich, wenn die Hüftbewegungen wie Lifts, Drops, seitliche Akzente u.a. mit Schritten kombiniert werden. Mit den passenden Armpositionen entsteht so ein tänzerisches Gesamtbild.

Anfahrtsbeschreibung |Workshop Kalender |

Sonntag, 4. Mai, Türkischer Popsong

altTÜRKISCHER POPSONG mit Angela
Sonntag 4. Mai, 11.00 bis 14.00 Uhr, € 50,-

Dieser türkische Popsong ist ausgesprochen fröhlich, mitreißend und modern instrumentiert.

Choreografie zu dem Hit "Yanayim Yanayim" mit neckischen Gipsy-Elementen

Anfahrtsbeschreibung | Workshop Kalender | jetzt buchen

Weitere Beiträge...

Seite 8 von 34

8

Probestunde 10,- Euro

Probestunde

Newsletter abonnieren

E-Mail:
Vorname:
Nachname:

Bauchtanz Basar

160x600-2
Probestunde

RSS Syndicator

Zentrum für Orientalischen Tanz - Bellydance News Zentrum für Orientalischen Tanz - Bellydance News Zentrum für Orientalischen Tanz - Bellydance News Zentrum für Orientalischen Tanz - Bellydance News

Site Login