Was unsere Schülerinnen sagen

  • "Bauchtanz ist für mich der ideale Ausgleich zu meinem Schreibtischjob. Hier kann ich ganz Frau sein, und die fließenden Bewegungen frei genießen. Außerdem lerne ich in den unterschiedlichen Gruppen viele tolle Leute kennen."
  • "Ich tanze mir die Wirbelsäule weich und die Blockaden aus dem Körper.
    Bauchtanz ist eine Verjüngungskur für Körper und Seele."
  • "Ich habe Bauchtanz in der Schwangerschaft entdeckt. Weiche Bewegungen schulen das Körpergefühl und sind eine super Geburtsvorbereitung - und obendrein werden die verschiedensten Muskeln sanft trainiert und definiert."
  • "Bauchtanz ist für mich ein toller Ausgleich zum Golfspielen,
    und außerdem macht es einfach richtig Spaß unter der charmanten Anleitung von Ludmilla."
  • "Bellydance macht mich glücklich"
  • "Da ich jahrelang im Orient getanzt habe, suchte ich wieder eine Schule, die mich glücklich macht.
    Nach langer Suche habe ich diese Schule gefunden, und freue mich jeden Donnerstag auf den Unterricht."
  • "Alltagsstress und Schmerzen sind wie weggeblasen"
  • "Ich liebe Bauchtanz, weil ich mich besser als mit jeder Gymnastik auch im Alter fit halte."
  • "Vor 13 Jahren sollte ich an Bandscheibe und Schulter operiert werden. Ein Oberarzt Rechts der Isar riet mir zum Bauchtanz. Op habe ich nicht gemacht und es geht mir gut - dank Bauchtanz."

HuiChun Gong
Rückkehr des Frühlings
mit Foen Tjoeng Lie
18.-20. 11. 2011

München, Zentrum für Orientalischen Tanz,

HuiChun Gong ist in China eine der bekanntesten Qigong-Formen zur Revitalisierung. Die einzigartige Form gehört zur QuanZhen-Schule der daoistischen inneren Alchimie (NeiDan Shu) auf dem HuaShan Berg. Neben den bekannten gesundheitlichen Vorteilen soll dieses Qigong weitere positive Wirkungen hervorrufen können, wie z. B.: eine Straffung von Haut und Muskulatur, die Stabilisierung der Knochensubstanz, eine Verbesserung der Gedächtnisleistung und der Sexualfunktion. Aufgrund seiner starken revitalisierenden Wirkungen, die unter anderem die Alterungsprozesse aufhalten können, wird HuiChun Gong – auch als „Rückkehr des Frühlings" – im Sinne eines „Verjüngungs-Qigong" bzw. „Jungbrunnens" – bezeichnet.

In diesem Kurs werden die 13 Folgen des HuiChun Gong originalgetreu vermittelt, wie sie dem Meister Bian ZhiZhong von dem Abt des daoistischen Klosters auf dem HuaShan Berg direkt übertragen wurden. Die Ursprungsversion besteht aus 12 Bewegungs-Folgen und 1 Folge Selbstmassage. Sie entstammt den selten überlieferten Qigongformen aus der daoistischen Alchimie und ist durch ihre anmutige Weichheit und ungezwungene Natürlichkeit sowie Geschmeidigkeit charakterisiert.

Teilnahmevoraussetzung: Gute Beweglichkeit (Koordinationsfähigkeit) erforderlich! Erfahrungen in anderen Qigong-Formen mit Bewegungen wären von Vorteil!

Kursleiter: Foen Tjoeng Lie

Kursort: Zentrum für Orientalischen Tanz
Schillerstr. 2 (Nähe Hbf!)
80336 München

Kurszeiten:

Freitag, 18. 11. 2011: 18:30-21:00 Uhr
Samstag, 19. 11. 2011: 09:00-12:30 und 14:30-18:00 Uhr
Sonntag, 20. 11. 2011: 09:30-12:00 und 13:30-16:00 Uhr

Kursgebühr: € 210,- / Ermäßigungen siehe bitte unter „Anmeldung"!

Auskunft & Anmeldung: Kolibri Seminare Süd

Geschäftsstelle:
Manfred Spiske
Nürnberger Str. 24
95448 Bayreuth
Tel.: (09 21) 5 49 21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du willst es mal ausprobieren - Probestunde für nur 10,- Euro, jetzt anmelden!