Zumba Schnupperkurs mit Grazia
Samstag 20. Oktober, 12.15 bis 13.15 Uhr, € 10,-

Zumba ist ein von lateinamerikanischen Rhythmen inspiriertes Tanz-Fitness-Programm. Entwickelt hat es der Tänzer und Choreograf Alberto "Beto" (Kolumbien). Seit seiner Einführung 2001 ist Zumba zu einem der erfolgreichsten Workouts geworden.

Zumba verbindet Hip-Hop, Samba, Salsa, Merengue, Mambo und einige Bollywood- und Bauchtanzbewegungen in einfachen Choreographien. Dabei kommt man so richtig ins Schwitzen, verbrennt Kalorien, baut Muskeln auf und fühlt sich einfach super.

Einführung in den Bauchtanz mit Ludmilla
Samstag, 18. Oktober, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Was ist am Orientalischen Tanz so faszinierend? Worin liegt der Unterschied zu anderen Tänzen? In dieser Einführung geht es um Grundlegendes, um die richtige Haltung des Körpers, das Prinzip der Isolation, um Anspannung und Entspannung. Darauf aufbauend werden einige Grundfiguren des Bauchtanzes erarbeitet. Für absolute Anfänger, die neugierig sind auf die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, und für bereits 'Eingeweihte', die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen

"Welad el Balad Tanzfestival"
im Anton-Fingerle-Bildungszentrum. Schlierseestr. 47, 81539 München

Fr 13.7. Star Gala
Sa 14. 7. Folkloreshow

Beginn jeweils 20 Uhr, Eintritt: 24,- (eine Show), € 45,- (beide Shows)

mehr Infos

Sommeraktion!
unsere beliebten CDs "Very Cairo!" - 2 CDs zum Sonderpreis von € 25,- / zzgl. Port (anstatt € 34,-), gemafrei!

Oriental Dance Music, Vol. 1, Orient Live! Wunderschöne klassische Bauchtanzmusik, mitreißende Melodien, erdige Trommelrhythmen und sinnliche Flötenklänge. Mit einem großen Orchester live in Kairo eingespielt. Die traditionellen Instrumente, ohne Elektronik, haben ein unglaubliches Volumen und geben dem Zuhörer das Gefühl mitten drin zu sein. Für Tänzerinnen und Liebhaber orientalischer Musik. Gemafrei!

King's Favourite, Vol. 3, Klassische Bauchtanzmusik wie aus der Ära König Faruks, dem goldenen Zeitalter des orientalischen Tanzes. Live eingespielt mit einem großen Orchester. Außergewöhnlich sind ein arabisch interpretierter Tango, ein pfiffiger Cha Cha Cha und einige super Trommelsoli. Ein Juwel für Bauchtänzerinnen und Liebhaber orientalischer Musik. Gemafrei!

Kreuz- und Dreischritt-Drehung mit Monika
Samstag 21. Juli, 10 bis 12 Uhr, € 30,-

Kreuzdrehung und Dreischritt-Drehung - zwei wichtige, immer wieder anwendbare Arten sich zu drehen - ohne schwindelig zu werden. Die Dreischritt-Drehung schafft Raum und Leichtigkeit, während die Kreuz-Drehung meist kurz und dynamisch ist. Ein Muss für jede Tänzerin!

Bellydance Classics: Choreografie zu "Aziza" mit Monika 
Sonntag 08. Juli, 11 bis 15 Uhr, € 60,-

In der Choreographie-Reihe ‚Bellydance Classics', werden die schönsten Bauchtanzstücke der ‚goldenen Ära' vorgestellt und erarbeitet. Einer der wichtigsten ägyptischen Komponisten für klassische Bauchtanzmusik ist Mohamed Abdel Wahab. Er war der erste, der den sinnlichen Bewegungen des Bauchtanzes einen musikalischen Rahmen auf höchstem Niveau gab. Seine Musik ist von tiefer Emotionalität und bis heute berührt sie die Herzen der Menschen in ganzen Orient. Jede Tänzerin sollte dieses klassische Repertoire kennen, und somit ein Stück Bauchtanzgeschichte.

Einführung in den Bauchtanz mit Ludmilla
Samstag 04. Oktober, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Was ist am Orientalischen Tanz so faszinierend? Worin liegt der Unterschied zu anderen Tänzen? In dieser Einführung geht es um Grundlegendes, um die richtige Haltung des Körpers, das Prinzip der Isolation, um Anspannung und Entspannung. Darauf aufbauend werden einige Grundfiguren des Bauchtanzes erarbeitet. Für absolute Anfänger, die neugierig sind auf die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, und für bereits 'Eingeweihte', die ihre Grundkenntnisse auffrischen wollen.

Schnupperkurs: Basic Latin Steps mit Ronnie Raoul
Samstag 20. Oktober, 13.30 bis 15.30 Uhr
, € 30,-

Ronnie Raúl (Puerto Rico) begann seine Ausbildung am ‚National Ballet of Mexico', 1991 nahm er Unterricht in Modern und Jazztanz am ‚Teatro San Martin' und ‚Teatro Colon' in Buenos Aires. 1993 ging er nach Europa, wo er mit einer eigenen Tanzgruppe in Portugal, Spanien und Italien auftrat. 1996 tourte er mit der Dance Company ‚Brazil Tropical' durch Europa und blieb schließlich in London, wo er die ‚Mambo Blast Dance Company' gründete. Seit dem ist er international auch als Salsa, Mambo und Showtanz-Lehrer unterwegs.

Beckenwellen, Bodywaves und Kreise mit Monika
Samstag 23. Juni, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Exakte Technik und Kombinationen

Schlängelnde Bewegungen – das Faszinierendste im Orientalischen Tanz und im Tribal-Style. Was ist der Unterschied zwischen einer Beckenwelle, einer Oberkörperwelle, dem sog. ‚Kamelgang' und einer Bodywave? Hier lernt ihr diese Figuren genau zu unterscheiden. Hüft- und Oberkörperkreise dienen dabei als Bindeglied um in die schlängelnden Bewegungen hinein oder wieder heraus zu kommen.

Spanisch-Arabischer Popsong mit Alexandra
Sonntag 24. Juni, 13.30  bis 16.30 Uhr, € 50,-

Agoul Ahwak (Ich sage, dass ich dich liebe)

Ein Hit der libanesischen Sängerin (und Supermodel) Haifa Wehbe. Ein mitreissendes arabisches Lied Agoul Ahwak (ich sage, dass ich dich liebe) mit spanischem Flavour. Damit bringt ihr das Publikum so richtig in Fahrt! Die Figurenkombinationen im lockeren 'Partystil' geben dabei Raum, die fröhliche Stimmung 'überspringen' zu lassen.

Hier könnt ihr das Lied hören

Schleifen und einseitige Hüftkreise mit Ludmilla 
Samstag 16. Juni, 11 bis 13 Uhr, € 30,-

Die Schleife (vertikale Acht) eignet sich hervorragend als Ausgangsfigur für alle gefühlsbetonten Interpretationen. Die Schleife kann sich ausgehend von der Hüfte bis zum Oberkörper ‚durchschlängeln', sie kann in verschiedenen Richtungen, mit und ohne Schritte getanzt werden. Um dann von der Schleife in andere Figuren überzugehen, ist der einseitige Hüftkreis ein ideales Bindeglied. Auch davon gibt es viele Variationen.

Türkischer Hochzeits-Popsong mit Angela
Sonntag, 03. Juni, 11 bis 14 Uhr, € 50,-

"Evli, mutlu, çocuklu" (Married, Happy and a Child) von Demet Akalın.

Ein türkischer, mitreißender Popsong, der auf jeder Party gut ankommt - nicht nur bei türkischen Hochzeiten! Die Choreografie ist eine Mischung aus Bauchtanz und Disco-Pop-Elementen.

70er Jahre American Bellydance 
Samstag 26. Mai, 11 bis 14 Uhr, € 50,-

Choreographie zu dem temperamentvollen Stück ‚Velerie' von Eddie The Sheik Kochak. Eddie war in den 70er Jahren der angesagteste Musiker New Yorks. Alle Bauchtänzerinnen Amerikas liebten seine Musik. Und sie ist immer noch aktuell: fröhlich, schwungvoll, mitreißend – für jeden Auftritt einsetzbar. Einfache Schritt- und Figurenkombis machen diesen Tanz zu einem lockeren, entspannten Bauchtanzerlebnis.

Hier könnt ihr die Musik hören

Die Geschenkidee

Bauchtanz lernen kann jeder. Deshalb ist ein Bauchtanzkurs das ideale Geschenk zum Geburtstag, Weihnachten oder einfach aus Freude am Schenken. Ludmilla Schuhbauer erklärt euch in diesem kurzen Video warum der Bauchtanz so faszinierend ist.

Entdecke den Zauber des Orients mit einem Bauchtanz-Kurspaket.

Jetzt neu - auch als 3er Karte für 59,- € → hier bestellen

Jetzt Bestellen

1 Jahr

69,- €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 12 Monate
Zahlbar monatlich oder jährlich
Jetzt 138,- € sparen bei jährlicher Zahlung von 690,- €
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow, Yoga

6 Monate

86,- €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 6 Monate
Zahlbar monatlich oder halbjährlich
Jetzt 66,- € sparen bei halbjährlicher Zahlung von 450,- €
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow, Yoga

1 Monat

98,- €
pro Monat
All you can Dance (Flatrate)
Vertragslaufzeit 1 Monat
Zahlbar monatlich
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow, Yoga

10er Karte

180,- €
3 Monate gültig
Zehn Kurse ihrer Wahl
gilt für 3 Monate
 
Bauchtanz, Oriental Dance, Oriojazz, Oriental Flow, Yoga

Du willst es mal ausprobieren - Probestunde für nur 10,- Euro, jetzt anmelden!